Werbung

Aktuell vegane  Produkte bei BackWerk

Published on Januar 30th, 2016 | by Redaktion

0

BackWerk lädt Veganer ein – Interview am 01.02.2016

Im Wettbewerb der führenden Quick-Service-Gastronomen in Deutschland ist BackWerk der erste Anbieter, der ein komplettes Sortiment ohne tierische Produkte offeriert. Seit dem 21. Januar 2016 finden Veganer bei BackWerk eine breite Auswahl an fleischfreien Snacks und fruchtigen Getränken. 

Die großen Tiere – Elefanten, Büffel und Gorillas – sind allesamt Pflanzenfresser. Daran orientieren sich immer mehr Menschen und verändern ihre Essgewohnheiten und verzichten ganz oder teils auf den Fleischgenuss. Während die vegetarische Ernährung den Verzicht auf Fleisch und Fisch beinhaltet, kommt die vegane Lebensweise ganz ohne tierische Produkte aus. Also weder Fleisch noch Fisch, aber auch keine Milch, kein Ei und keine anderen tierischen Inhaltsstoffe wie: Honig, Butter, Gelatine oder tierische Fette. Somit besteht die vegane Ernährung im Wesentlichen aus pflanzlichen Lebensmitteln, frischem Salat, knackigem Obst und herzhaftem Brot: Alles, was pflanzlich ist und schmeckt, ist erlaubt.

Vegetarier und Veganer bevorzugen eine natürliche Kost nicht nur für daheim sondern zunehmend auch unterwegs bei einer der immer beliebteren Zwischenmahlzeiten. Diesem Trend folgt ebenfalls eine wachsende Gruppe unter den monatlich bis zu 7 Millionen Kunden der über 330 BackWerke in Deutschland. Einer aktuellen Verbraucherstudie zur Folge bekennen vier von zehn (39 Prozent) BackWerk-Gästen, dass sie sich bewusst und gesund ernähren. Im bundesweiten Durchschnitt sind es erst 28 Prozent. Die bundesweit in allen Metropolen und vielen Mittelstädten vertretene Backgastronomie-Franchise-Kette offeriert ihren eiligen Gästen bislang schon eine üppige Auswahl an frisch zubereiteten gesunden Brot-Snacks. „Der Wunsch sich gut, ausgewogen und gesund zu ernähren ist bei unseren Kunden sehr ausgeprägt“, bewertet BackWerk-Chef Karl Brauckmann das Umfrageergebnis.

Erster in der Schnellgastronomie

Im Wettbewerb der führenden Ketten in der Quick-Service-Gastronomie um die eilige wie zunehmend gesundheitsbewusste Kundschaft ist BackWerk jetzt der erste Anbieter, der zusätzlich zu den Brot-Snacks ein komplettes Sortiment an veganen Produkten einführt. „Mit der Erweiterung des Sortimentes um eine speziell entwickelte vegane Linie erfüllen wir die Erwartungen unserer Gäste sich gesund zu ernähren“, erläutert Karl Brauckmann. Seit Ende Januar gibt es erstmals heiße oder gekühlte Bagel, Wraps, Börek phantasievoll belegt mit fleischlosen Zutaten und dazu passt ein frischer Fruchtbecher. Insgesamt führt BackWerk acht neue vegane Rezepturen ein. Im Einzelnen sind dies:

Bagel Guacamole Pomodoro 2,79

Wrap Falafel 2,79

Wrap Räuchertofu Salsa 2,79

Bagel Vegan Falafel 2,79

Bagel Vegan Räuchertofu 2,79

Börek Spinat 1,99

Frische Schnitte Vollkorn Vegan 2,39

Frischebecher Vegan Erdbeere-Rhabarber 2,39

Das vegane Produktversprechen von BackWerk besagt, dass die Snacks nach Rezeptur

frei von Inhaltsstoffen tierischer Herkunft,

frei von tierischen Zusätzen und

Molkereierzeugnissen sind

und die Rezepturen regelmäßig geprüft werden.

Ein Interview mit BackWerk hören Sie am Montag, den 01.02.2016 auf Veggie Radio.

12547303_580871885398522_778455323_n backwerk-mit-neuem-design-und-der-ausrichtung-auf-den--q

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


About the Author



Back to Top ↑