Home / Service (page 3)

Service

Michaela Döll – Das Anti-Entzündungsbuch

Dauerhafte Entzündungen sind Gift für unseren Körper – und vermutlich hauptverantwortlich für zahlreiche Erkrankungen. Prof. Michaela Döll klärt allgemein verständlich über diese Zusammenhänge auf. Sie beschreibt, was den Entzündungsstress auslöst und wie wir uns durch Ernährung und den richtigen Lebensstil vor Krankheiten schützen können. Mit aktuellen Forschungen zur Epigenetik sowie zu Alzheimer, Parkinson und weiteren Krankheiten, die durch entzündliche Prozesse begünstigt werden. Biografie Dr. Michaela Döll ist seit vielen Jahren bundesweit und im Ausland als Referentin auf medizinischen Fachkongressen und in der Weiterbildung von Therapeuten und Apothekern tätig. Als Fachautorin mit über 1000 Publikationen in den Bereichen Ernährung, Antiaging, Zivilisationskrankheiten …

Mehr Lesen

Donald R. Yance Adaptogene in der medizinischen Kräuterheilkunde

Das große Standard- und Referenzwerk. Donald Yance vereint neue wissenschaftliche Erkenntnisse über die Heilung von Krankheiten, Ernährung und Alterung mit dem traditionellen Wissen der Kräuterheilkunde und erklärt, wie man mit den Elitepflanzen der Natur – Adaptogene genannt – Stress meistert, den Energielevel erhöht, Krankheiten heilt und in Würde alt wird. Seine ganzheitliche Methode basiert auf eingehender wissenschaftlicher Forschung, mehr als 25 Jahren klinischer Arbeit und herausragenden Erfolgen bei der Behandlung von Tausenden von Patienten. Im Mittelpunkt stehen vier miteinander in Zusammenhang stehende Behandlungsgruppen: pflanzliche Rezepturen, Nahrungsergänzungsmittel, Ernährung und Lebensstil. Yance definiert drei Kategorien adaptogener Pflanzen und erklärt, wie man aus …

Mehr Lesen

Bettina-Nicola Lindner -Katzenkralle

Die Katzenkralle – oder spanisch: Uña de gato – wächst in den Regenwäldern des Amazonas und blickt in Südamerika auf eine lange Tradition zurück. In der Volksmedizin wurde sie schon immer als Heilmittel u. a. gegen Entzündungen, Rheuma und Verdauungsstörungen eingesetzt. Die zahlreichen gesundheitsfördernden Eigenschaften, die in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden konnten, machen die Pflanze auch heute noch zu einem natürlichen Heilmittel, denn sie wirkt antioxidativ, antiviral, antikarzinogen und entzündungshemmend. Auch zur Behandlung von chronischer Müdigkeit wird sie erfolgreich eingesetzt. Bettina-Nicola Lindner hat sich eingehend mit der Katzenkralle beschäftigt, die ihren Namen den dornigen Auswüchsen an der Rinde verdankt, die …

Mehr Lesen

Rezept des Monats Oktober: Vegane Jaffa Cakes

Jaffa Cakes sind Kult. Die kleinen, runden Gebäckteilchen, die eine Art Mittelding zwischen Kuchen und Keks sind, bestehen aus einem Biskuitboden, der mit Orangengelee bedeckt und mit Schokolade gekrönt ist. Den Siegeszug trat der Jaffa Cake, dessen Name sich auf Orangen aus der Region um die israelische Stadt Jaffa bezieht, seit 1927 von Großbritannien aus an. Erstmals in großem Stil produziert von McVitie & Price Ltd. wird das fruchtige Schokogebäck heute von vielen Herstellern angeboten. Eine vegane Variante gibt es noch nicht im Handel. Daher legen wir heute selber Hand an und backen uns unsere eigenen veganen iChoc Jaffa Cakes …

Mehr Lesen

Rezept des Monats September: Madeleines

Zutaten: 90 g vegane Margarine 3 Eiersatz (zb 3 EL Sojamehl + 6 EL Wasser) 90 g Rohrzucker 1 Päckchen Vanillezucker 90 g Dinkelmehl vegane dunkle Schokolade ein paar Mandelstifte Zubereitung: Die Margarine in einem kleinen Topf schmelzen. In einer Schüssel den Eiersatz mit dem Rohrzucker vermischen und die geschmolzene Margarine dazu rühren. Das Mehl ebenfalls unterrühren und alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Madeleines-Form kurz einfetten und mit zu 2/3 Teig befüllen. Bei 200°C Umluft ca. 8 min backen. Vorsicht, es kann sehr schnell gehen, dass die Madeleines schwarz werden. Daher am besten in der Nähe bleiben und …

Mehr Lesen

Rezept des Monats August – Veganer Kokosriegel

Veganer Kokosriegel – Vegan Bounty Style – Zutaten Für 14 Riegel Zutaten 300 g Kokosraspeln 3 EL flüssiges Süßungsmittel, z. B. Ahornsirup 115 g Kokoscreme 2 EL Kokosöl ½ TL gemahlene Vanille 240 g iChoc Classic Zubereitung 1. Alle Zutaten, bis auf die Schokolade, in eine Schüssel geben und vermengen. Die Masse sollte mit den Händen formbar sein. Wenn sie zu trocken ist, noch etwas Kokoscreme und -öl hinzufügen. 2. Eine quadratische Backform mit ca. 18 x 18 cm Größe mit Backpapier auslegen. Alternativ einen Backrahmen oder ein Backblech verwenden. 3. Die Kokosmasse in die Form füllen und mit den …

Mehr Lesen

Rezept des Monats Juni:Apfel-Möhren Haferflockenkekse

Keks gut – alles gut! Geht es Euch auch so?  Manchmal braucht man einfach einen leckeren Keks um den Alltag etwas fröhlicher zu machen! Umso besser, wenn der Keks dann auch noch gesund und zuckerfrei ist, dann nascht es sich gleich doppelt gut  – und doppelt so vielJ Hier ein Rezept von den Jungs von Zeitpulver – mit deren Produkt kann man nicht nur leckere Drinks und Smoothie Bowles zaubern, sondern auch „Keksgenuss ohne Gewissensbisse“. Im April hatten wir die beiden auch bei uns zum Interview – hier könnt ihr reinhören Rezept: Trockenzutaten: 250g Haferflocken,50g Zeitpulver Chai,Prise Salz Weitere Zutaten: …

Mehr Lesen

Herzinfarkt – Ein Medizinskandal – Dr. Knut Sroka

Herzinfarkt! Steht diese Diagnose im Raum, kurbelt die Schulmedizin ihre Maschinerie an: Der Patient bekommt einen Herzkatheter gelegt und oftmals mehrere Stents gesetzt, die den Blutfluss in den Herzkranzgefäßen gewährleisten und die Gefahr abwenden sollen. Diese heftigen Eingriffe ins Herz und die nachfolgende medikamentöse Einstellung des Patienten bergen nicht selten selbst starke Risiken, die sogar tödlich enden können. Doch was wäre, wenn diese Diagnose oft viel zu vorschnell und auf Grund falscher Indikatoren getroffen würde? Der Arzt Knut Sroka hat zahlreiche Patienten untersucht, die zur Nachsorge nach einer Herzinfarktdiagnose und Operation zu ihm gekommen waren und festgestellt, dass sie gar …

Mehr Lesen

Einfach Plastikfrei leben

Schluss mit dem Müll-Wahnsinn Ob zu Hause, im Büro oder auf Reisen: Wir benutzen ständig Plastik und produzieren viel zu viel Müll. Charlotte Schüler hatte vor einigen Jahren genug von diesem unachtsamen Umgang mit unserem Planeten und lebt seitdem (nahezu) plastikfrei. Ihren nachhaltigen Alltag dokumentiert die junge Münchnerin mit großem Erfolg auf ihrem Blog und in den sozialen Medien.In diesem Ratgeber erklärt sie, wie wir alte Gewohnheiten mit einfachen Mitteln nach und nach verändern können. Die Autorin präsentiert ein 4-Schritte-Programm für alle Lebensbereiche und hat inspirierende Ideen für viele Alltagssituationen. Ihre Vorschläge sind mühelos in die Tat umsetzbar und werden …

Mehr Lesen

Backen mit drei Zutaten

Kekse oder Kuchen mit nur drei Zutaten backen? Klingt unglaublich, ist aber möglich – und dabei außerdem kinderleicht und preiswert! Die 50 Rezepte in diesem Buch zeigen, dass Backen nicht kompliziert sein muss. Auch mit wenigen Zutaten und knapper Zeit können Sie schnell leckeres Gebäck zaubern, wenn sich spontan Gäste ankündigen oder Sie einfach Lust auf etwas Süßes haben. Ob Brownies, Fladenbrot, Nektarinen-Crumble, Haferflockenkekse, Dinkelbrot oder Haselnusskuchen – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei! Um es noch einfacher zu machen, gibt es auch einige Rezepte ganz ohne Backen. Egal ob Kuchen, Kekse, Snacks oder herzhaftes Gebäck – die meisten …

Mehr Lesen

Professor Dr. Andreas Michalsen – Mit Ernährung heilen: Besser essen – einfach fasten – länger leben.

Andreas Michalsen möchte mit seinem Buch unser Bewusstsein schärfen für eine kluge und gesunde Ernährung und bringt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Heilfasten, Intervallfasten und Ernährung mit der Tradition und medizinischen Erfahrung in Einklang. Auf seine sehr persönliche, kompetente und überzeugende Art vermittelt er sein Wissen über eine mehr pflanzlich orientierte Ernährung, und auch im Alltag leicht durchführbare Fastenprogramme. Er zeigt, dass eine gezielte Ernährung und Fasten hochwirksam in der Vorbeugung und Behandlung zahlreicher Erkrankungen und der Schlüssel für die Förderung der Selbstheilung sind. Er beschreibt die wichtigsten Nahrungsmittel und ihre Nährstoffe, die gesündesten Ernährungsformen – von mediterraner Kost über …

Mehr Lesen

Dr. Ulrich Strunz 77 Tipps für ein gesundes Herz

Fit für ein langes Leben – So halten Sie Ihre Gefäße jung und senken das Herzinfarktrisiko Herzgesund und fit!Es ist so einfach, gesund zu sein: richtig entspannen, fröhlich und regelmäßig bewegen, genussvoll und gesund essen – und verstehen, wie unser Herz funktioniert und was es braucht, um kraftvoll und lange zu schlagen. Bestsellerautor Dr. med. Ulrich Strunz hat ein wunderbar einleuchtendes und leicht umzusetzendes Herz-Gesundheits-Programm entwickelt, mit dem jeder die Risikofaktoren für Herz- und Gefäßerkrankungen minimieren und nachhaltig senken kann. Klar, verständlich, effektiv. Taschenbuch, Broschur, 224 Seiten, 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-453-60497-1

Mehr Lesen

Veganes Vergnügen an der Ostsee

Das vegane Sommerfest „Vegan Summer“ lädt am 22. und 23. Juni nach Travemünde und am 13. und 14. Juli nach EckernfördeEckernförde, 7. Mai2019*** Der vegane Lifestyle ist populärer denn je. Der Umsatz von Fleischalternativen explodiert, Restaurants bringen tierfreie Gerichte auf die Karte und Prominente wie der Musiker Thomas D. räumen mit überholten Dogmen auf. Milch, Eier und Fleisch wollen immer weniger. Das wissen auch die konventionellen Lebensmittelhersteller wie etwa Danone und Rügenwalder Mühle, die eigene vegane Produkte auf den Markt bringen. Kein Wunder also, dass vegane Sommerfeste sich größter Beliebtheit erfreuen. Wer gern mal fleischfreien Döner oder milchfreien Käse probieren …

Mehr Lesen

Rezept des Monats Mai > Saatenbrot von Anke Höller

Saatenbrot (vegan, glutenfrei) Zutaten für ein mittelgroßes Brot   50 g Hagebuttensamen  70 g Buchweizen  80 g Leinsamen  90 g Sonnenblumenkerne  40 g Kürbiskerne  40 g Haselnusskerne    2 EL Chiasamen    6 EL Flohsamenschalen    6 EL Amaranth, gepoppt    1 TL Salz   20 g Agavendicksaft     2 EL Kokosöl 400 ml Wasser Zubereitung Hagebuttensamen, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Haselnusskerne in einer Küchenmaschine fein mahlen. Alternativ mit dem Pürierstab fein zerkleinern. Chiasamen, Flohsamenschalen, Amaranth und Salz zu den gemahlenen Saaten hinzugeben. Alles gut durchmischen. Das Kokosöl in einem Pfännchen erwärmen bis es flüssig ist. Wasser, Kokosöl und Agavendicksaft zu den trockenen Zutaten geben und rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Den Brotteig 3 Stunden an einem …

Mehr Lesen