Home AudiobeitrĂ€ge 🎧SchnĂ€ppchenjagd auf bedrohte und geschĂŒtzte Tierarten

🎧SchnĂ€ppchenjagd auf bedrohte und geschĂŒtzte Tierarten

Pro Wildlife kritisiert Angebote auf Europas grĂ¶ĂŸter Jagdmesse in Dortmund

von Redaktion

29.01.2024

WĂ€hrend Belgien am 25. Januar einstimmig ein Importverbot fĂŒr JagdtrophĂ€en besonders geschĂŒtzter Arten verabschiedete, werden in Dortmund auf Europas grĂ¶ĂŸter Jagdmesse ‚Jagd & Hund‘ vom 30. Januar bis 4. Februar wieder AbschĂŒsse auf zahllose Tiere vermarktet. Darunter auch bedrohte und international geschĂŒtzte Arten wie Elefanten, Nashörner, Leoparden, Löwen und BraunbĂ€ren. Auch TrophĂ€enjagd-Angebote mit in Deutschland verbotenen Jagdmethoden und Jagdpakete als All-Inclusive SchnĂ€ppchen finden sich im Portfolio vieler Aussteller. Nach anhaltender Kritik von Pro Wildlife und weiteren Tier- und Artenschutzorganisationen an den Messeangeboten soll nun eine vom OberbĂŒrgermeister eingesetzte Ethikkommission den Verkauf dieser Angebote aus ethischer Perspektive beurteilen.

Dazu lĂ€uft auch immer noch eine von 35 Prominenten und 21 Tier- und Artenschutzorganisationen unterstĂŒtzte Petition unter dem Hashtag #SchuetzenStattSchiessen.

https://www.change.org/schuetzenstattschiessen

Wir haben darĂŒber mit Dr. Mona Schweizer von Pro Wildlife gesprochen.

Dr. Mona Schweizer

Jagd und Hund Publikum. Foto: Messe Dortmund

You may also like

Diese Website verwendet Cookies – kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden, um der Website zu helfen, eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Im Allgemeinen werden Cookies verwendet, um Benutzereinstellungen beizubehalten, In der Regel verbessern Cookies Ihr Surferlebnis. Möglicherweise ziehen Sie es jedoch vor, Cookies auf dieser Website und auf anderen zu deaktivieren. Akzeptieren

Privacy & Cookies Policy