Home TextbeitrÀge SCHOKOLADE ZUM FAIR-NASCHEN

SCHOKOLADE ZUM FAIR-NASCHEN

Vegane, cremig-zart schmelzende Schokolade aus feinsten Bio-Zutaten

von Redaktion

01.09.2022

Billie Eilish hat sie in ihrem Tourbus immer dabei – und verkauft die Sorte „Classic Style“ als Sonder-Edition sogar in ihrem Online-Shop. GZSZ-Star Anne Menden ist Fan der ersten Stunde – und fungiert jetzt als offizielle Markenbotschafterin: „Ich liebe diese Schokolade! Cremig, nachhaltig und vegan – bei iChoc stimmt einfach alles.“ Die erste vegane Schokolade, die wie klassische Milchschokolade schmeckt, ist auch Liebling vieler Food-Blogger: Die renommierte Buchautorin Lea Green (@leafromveggies) etwa kreiert damit leckerste Torten, Cookies und Desserts.

Jetzt kommt die neue iChoc ins Regal – mit zwei innovativen Sorten: „White Barista Art“ ist eine vegane Weiße mit Espresso-Crisp und einem Hauch von Meersalz. Und „Salty Pretzel“ ist die erste „Milk-like“-Bio-Schokolade mit knusprigem Brezel-Crunch. Zudem wurde der Love Brand ein Makeover verpasst: noch fairer dank zertifiziertem Fairtrade-Kakao und mit klimafreundlichem regionalem RĂŒbenzucker statt Rohrzucker aus Brasilien. Wertvolle Zutaten wie Buchweizen und Mandelöl ersetzen in den meisten Sorten den Reisdrink, der zuvor anstelle von Milch verwendet wurde. Damit kommt der Geschmack dem Milchschokoladen-Original noch nĂ€her, denn die SĂŒĂŸe ist dezenter.

Fairtrade und frische Farben

Der Kakao stammt aus nachhaltig wirtschaftenden Bio-Kooperativen in der Dominikanischen Republik, mit denen EcoFinia, der Hersteller von iChoc, seit Jahrzehnten zusammenarbeitet. Mit dem Fairtrade-Siegel zeigt iChoc jetzt auch nach außen, dass EcoFinia seine Partner fair bezahlt, ihre Arbeits- und Lebensbedingungen verbessern möchte.

Noch augenfĂ€lliger als das neue Siegel ist das neue Design von iChoc: Die Schachteln aus FSC-zertifiziertem Karton kommen kĂŒnftig in frischen Farben mit auffĂ€lligen Prints daher. Prominent in Szene gesetzt sind darauf die Zutaten: Sie betonen die inneren Werte der Schokolade. Die Folie ist wie gewohnt bei iChoc komplett plastikfrei: Die Holzfasern fĂŒr die Zellulose stammen aus kontrolliert nachhaltiger Forstwirtschaft und lassen sich auf dem heimischen Kompost entsorgen.

Die neue iChoc gibt es in 8 leckeren Sorten: Classic Style, Almond Orange, Choco Cookie, White Nougat Crisp, Super Nut, White Vanilla, White Barista Art, Salty Pretzel. Kaufen kann man sie ab September im Biohandel und bei der Drogeriemarktkette dm. 1 Tafel à 80 g kostet € 2,29.

Anzeigen

You may also like

Diese Website verwendet Cookies – kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden, um der Website zu helfen, eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Im Allgemeinen werden Cookies verwendet, um Benutzereinstellungen beizubehalten, In der Regel verbessern Cookies Ihr Surferlebnis. Möglicherweise ziehen Sie es jedoch vor, Cookies auf dieser Website und auf anderen zu deaktivieren. Akzeptieren

Privacy & Cookies Policy