Im Wettbewerb der führenden Quick-Service-Gastronomen in Deutschland ist BackWerk der erste Anbieter, der ein komplettes Sortiment ohne tierische Produkte offeriert. Seit dem 21. Januar 2016 finden Veganer bei BackWerk eine breite Auswahl an fleischfreien Snacks und fruchtigen Getränken. 

Mit einem Onlinekurs zum wissenschaftlichen Arbeiten unter dem Motto „Forschen lernen“ startete die virtuelle School of Veganomics zum Herbst 2015 ihr kostenloses Bildungsangebot, und zwar auf Hochschulniveau. „Wissenschaft ist, wenn jemand neues Wissen schafft!“, sagt Prof. Dr. Martin Gertler, der diesen ersten kostenlosen Online-Kurs entworfen und produziert hat.
Diese Zusammenstellung der Grundlagen eines tatsächlich forschenden wissenschaftlichen Arbeitens ist ein Angebot des Veganomics Institute. 

Ob Rügenwalder Mühle, Wiesenhof oder Tönnies: immer mehr Fleischkonzerne bringen vegetarische Alternativen zu Fleisch und Wurst auf den Markt. Allerdings enthalten diese oft Ei und Milchprodukte – was für Tiere, Umwelt und Menschen ähnlich problematisch ist wie der Fleischkonsum. Der Hamburger Familienbetrieb Vegafit hingegen arbeitet schon seit Einführung der Marke Vegafit im Jahr 2013 an rein pflanzlichen Alternativen zu Fleisch, Fisch, Wurst und Aufschnitt – und kann nun sämtliche Produkte aus seinem Sortiment auch vegan herstellen.

 Kanada führt elektronische Einreisegenehmigung ein. Einwanderungsbehörde legt Stichtag und Details fest.

Ab dem 15. März 2016 benötigen deutsche Staatsbürger vor einem Flug nach Kanada eine elektronische Einreisegenehmigung. Die Electronic Travel Authorization (eTA) erlaubt es den kanadischen Sicherheitsbehörden, die Passagiere schon vor dem Betreten des Flugzeugs zu überprüfen.

Vegan essen hat den Nimbus von Langeweile, Extremismus, Komplexität, Anstrengung, Verbissenheit, Spaßfreiheit und sozialer Ausgrenzung. Nichts davon ist wahr. Das ist alles ein ganz, ganz furchtbarer, unfassbar gigantischer, Wahnsinns-Mega-Irrtum!!!  Wir alle wurden in dem Glauben erzogen, oder von der Agrar-, Lebensmittel- und Werbeindustrie dahingehend konditioniert, dass unsere Mahlzeiten um das Zentrum herum gebaut werden müssen, und das Zentrum ist nun mal ein Stück Fleisch. Das Schnitzel, der Braten, das Steak, die Bratwurst, die Frikadelle oder der Schaschlik-Spieß sind quasi das, worum sich der Rest der Ernährung zu drehen hat. 

EnglishDeutsch