Tagesthema > Tierschutz in Griechenland

05.03.2021

Immer bevor die Urlaubssaison in Griechenland beginnt, werden hunderte streunende Hunde und auch viele Katzen vergiftet. Die Touristen sollen ja nicht gestört werden. In Griechenland ist es mit Tierschutz nicht weit her. Oftmals werden die Haustiere als Ungeziefer betrachtet. Umso wichtiger ist es den geschundenen Kreaturen vor Ort zu helfen. Marie-Anne Kannengiesser ist in Griechenland hängen geblieben und kümmert sich um Katzen und Hunde. Wir haben mit ihr gesprochen.

 

www.futurelink.earth/akademie

 

Share