Kinder lesen Katzen vor des Tierschutzvereins gewinnt Primus-Preis

Berlin, 23. März 2021 – Das beliebte Lesehilfeprojekt „Kinder lesen Katzen vor“ des Tierschutzvereins für Berlin (TVB) wird mit dem Primus-Preis 2020 ausgezeichnet. Der Preis wird von der Stiftung Bildung und Gesellschaft für zivilgesellschaftliche Initiativen mit Vorbildcharakter verliehen. Ziel ist es, nachahmenswerte Bildungsprojekte überregional bekannt zu machen.

„Kinder lesen Katzen vor“ ist eine Initiative, bei der Kinder mit Leseschwäche im Tierheim Katzen vorlesen. Die Kinder können ohne Druck in Ruhe lesen üben, die Katzen freuen sich über die Gesellschaft, den Klang der menschlichen Stimme und gewinnen Vertrauen. Das Projekt hatte bereits im Januar 2020 den Preis „Primus des Monats“ erhalten, der jedes Jahr insgesamt 12 Mal verliehen wird. Alle Gewinner aus 2020 nahmen am 15. und 16. März an einem Publikumsvoting per SMS teil – „Kinder lesen Katzen vor“ hat die Abstimmung Stimmen gewonnen. Die 3.000 Euro Preisgeld kommen der Kinder- und Jugendarbeit des Tierschutzvereins für Berlin zugute. (Fotos: Tierschutzverein Berlin )

Share