Winterrose. Premiere in Berlin im Schlosspark Theater

Endlich wieder Theater.

Die kontaktfreudige Witwe Elisabeth verabredet sich jeden Mittwoch unter dem Pseudonym „Winterrose“ mit Männern, die sie über Zeitungsannoncen kontaktiert. Von einer Parkbank aus beobachtet sie die hoffnungsvollen Kandidaten, die zum Treffpunkt im Kaffeehaus gegenüber erscheinen.

Leider fühlt sich der Literaturliebhaber Josef auf dieser Bank durch Elisabeths „Männerjagd“ in seiner Ruhe und Lektüre sehr gestört.

Und nicht genug – zu den beiden sehr unterschiedlichen Temperamenten gesellt sich der Gärtner Horst, der mit seinen trockenen Kommentaren und Lebensweisheiten nicht nur die Blätter aufwirbelt…

Ein ebenso poetisches wie humorvolles Kammerspiel auf einer Parkbank inmitten der Natur des Theaters.

Für den 6. Juni 2021 ist die Premiere der romantischen Komödie „Winterrose“ von der österreichischen Autorenfamilie Christa, Agilo und Michael Dangl geplant. Es spielen Dagmar Biener, Jürgen Heinrich und Georgios Tsivanoglou in der Regie von Philip Tiedemann, Ausstattung von Alexander Martynow und Musik von Henrik Kairies.

Hier geht es direkt zu den Karten für das Schloßpark Theater

Foto: DerDehmel/Urbschat

 

Share

EnglishDeutsch