Home AudiobeitrÀge Vegan und Bio im Krankenhaus: Planet V beliefert Charité

Vegan und Bio im Krankenhaus: Planet V beliefert Charité

von Redaktion

Die CharitĂ© – UniversitĂ€tsmedizin Berlin, eine der grĂ¶ĂŸten UniversitĂ€tskliniken Europas, erweitert ihr Verpflegungsangebot fĂŒr Patienten und Mitarbeiter um vegane Bio-Optionen von Planet V, eine Marke der Lunch Vegaz GmbH. Die Biomanufaktur aus Mecklenburg-Vorpommern beliefert die CharitĂ© seit Anfang September wöchentlich mit mehreren Tausend Frischegerichten – darĂŒber hinaus entwickelt der Familienbetrieb speziell fĂŒr die UniversitĂ€tsklinik einen veganen GemĂŒsestrudel.

Die CharitĂ© schreibt Innovationskraft und verantwortungsvolles Handeln zum Wohle von Patienten und Gesellschaft groß – auch auf dem Speiseplan. Daher ergĂ€nzt die UniversitĂ€tsklinik nun ihr Verpflegungsangebot um pflanzenbasierte Frischegerichte der Biomanufaktur Planet V. FĂŒr die jĂ€hrlich rund 130.000 voll- und teilstationĂ€r behandelten Patienten und ĂŒber 16.000 BeschĂ€ftigten stehen seit kurzem auch Brokkoli-Curry, Kichererbsen-Tajine, Ayurvedapfanne und Sonnenblumenhack fĂŒr vegane Gerichte auf dem MenĂŒplan.

Brit Schulz-Lahmann, Leiterin der Patienten- und Mitarbeiterverpflegung CharitĂ© CFM Facility Management GmbH, erklĂ€rt: „Planet V bereichert uns mit kreativen, veganen Bio-Gerichten und bietet unseren Patienten und Mitarbeitern eine moderne und zeitgemĂ€ĂŸe Abwechslung auf der Speisekarte.“ Die Entscheidung fĂŒr Planet V sei nicht zuletzt wegen des ganzheitlichen Angebots gefallen, ergĂ€nzt Schulz-Lahmann. „Die Zutaten der Planet V Gerichte sind nachhaltig produziert und meist regionalen Ursprungs. Dies entspricht unseren Werten einer nachhaltigen Verpflegung und begeistert Patienten und Mitarbeitende gleichermaßen.“

Die rein pflanzlichen Frischegerichte der Biomanufaktur sind V-Label- und Bio-zertifiziert, frei von Zusatzstoffen, wie etwa GeschmacksverstĂ€rkern oder Konservierungsstoffen, und werden in der Biomanufaktur frisch und von Hand gekocht. Exklusiv fĂŒr die CharitĂ© entwickelt das Team von Planet V außerdem einen veganen GemĂŒsestrudel – denn auch fĂŒr besondere WĂŒnsche hat der Familienbetrieb ein offenes Ohr und die nötigen Ressourcen.

„KrankenhauskĂŒchen sind heute geforderter denn je: Die Budgets sind schmal, doch gesundes Essen sollte fĂŒr Patienten und Mitarbeitende PrioritĂ€t haben. Gleichzeitig streben HĂ€user wie die CharitĂ© an, ihre Infrastrukturen nachhaltiger zu gestalten. FĂŒr Planet V ist das kein Widerspruch: Wir gehen diese Herausforderung ganzheitlich an – mit, rein pflanzlichen Gerichten in BioqualitĂ€t, die nicht nur gesund sind, sondern auch auf die Nachhaltigkeitsstrategie einzahlen. Als eine der grĂ¶ĂŸten UniversitĂ€tskliniken Europas hat die CharitĂ© eine Vorbildfunktion – umso mehr freuen wir uns ĂŒber diese Partnerschaft“, ergĂ€nzt Govinda Thaler, GrĂŒnder und geschĂ€ftsfĂŒhrender Gesellschafter der Biomanufaktur Planet V.

Die Biomanufaktur Planet V beliefert die CharitĂ© – UniversitĂ€tsmedizin Berlin seit Anfang September 2021 mit veganen Frischegerichten und Strudeln im mittleren vierstelligen Bereich. Die handgekochten Essen ermöglichen GroßkĂŒchen eine Arbeitszeitersparnis von bis zu 90 %, denn die Gerichte werden vor Ort nur noch erwĂ€rmt. Haltbar gemacht mit einem schonenden Vakuumverfahren bewahren die Gerichte dabei ihren vollen Geschmack und ihren hohen NĂ€hrstoffgehalt.

Über Planet V, eine Marke der Lunch Vegaz GmbH

Planet V ist Biomanufaktur, Game Changer und Impact Brand der Lunch Vegaz GmbH. Das 2015 gegrĂŒndete Unternehmen bietet mit seinen Produkten gesunde Alternativen zum Fast Food – rein pflanzlich, handgekocht mit vollwertigen Zutaten, 100 % Bio.

Im Dorf Rothenklempenow im Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns fertigt Lunch Vegaz unter der Marke Planet V Frischegerichte mit hohem NĂ€hrstoff- und Vitamingehalt sowie Fleischalternativen aus regionalen Sonnenblumen fĂŒr Endkonsument:innen, Gemeinschaftsverpflegung und Food Service. Dank innovativem Vakuumverfahren kommen die Produkte ganz ohne Chemikalien aus. DarĂŒber hinaus verwendet das Unternehmen viele lokal erzeugte Zutaten von den Biobauern der umliegenden Höfegemeinschaft. Die Verpackung ist außerdem aus 75 % recyceltem Material und vollstĂ€ndig recyclebar. Planet V forscht aktuell an noch nachhaltigeren Lösungen fĂŒr das Packaging.

Govinda Thaler

Hier hören Sie ein Interview (2016) mit dem GrĂŒnder von Lunch Vegaz, Govinda Thaler:

 

In der Biomanufaktur Planet V werden alle Gerichte von Hand gekocht.

You may also like

Diese Website verwendet Cookies – kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden, um der Website zu helfen, eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Im Allgemeinen werden Cookies verwendet, um Benutzereinstellungen beizubehalten, In der Regel verbessern Cookies Ihr Surferlebnis. Möglicherweise ziehen Sie es jedoch vor, Cookies auf dieser Website und auf anderen zu deaktivieren. Akzeptieren

Privacy & Cookies Policy