Ciara Geraghty – Das Leben ist zu kurz für irgendwann

Ciara Geraghty

Das Leben ist zu kurz für irgendwann

Roman

Terry und Iris sind beste Freundinnen und würden durchs Feuer füreinander gehen. Aber Iris ist krank. So krank, dass sie sich heimlich entschließt, ihr Leben in der Schweiz zu beenden, solange sie es noch kann. Als Terry feststellt, dass Iris auf dem Weg dorthin ist, zögert sie keine Sekunde. Mit ihrem betagten Dad im Auto holt sie Iris gerade noch am Hafen von Dublin ein. Die drei begeben sich auf eine abenteuerliche Reise durch England und Frankreich, und was die schlimmsten Tage in Terrys Leben hätten werden können, werden ihre besten. Denn durch Iris entdeckt sie ungeahnte Seiten an sich – und dass es ein Geschenk ist, unser Leben zu leben, jeden Tag und bis zum letzten Tag.

Sehr lustig, sehr bewegend und ohne jegliche Sentimentalität. Irish Times

Veggie Radio meint: Eine wahnsinnig schöne Geschichte mit vielen Überraschungen und auch herzergreifenden Momenten. Für uns der Roman des Jahres.

 

Ciara Geraghty

Das Leben ist zu kurz für irgendwann

Roman

Goldmann Verlag

ISBN- 978-3442315550

 

 

Share