Home AudiobeitrĂ€ge 🎧 Gentechnik bald als Katze im Sack?

🎧 Gentechnik bald als Katze im Sack?

Stichprobe der Verbraucherzentrale: Gentechnisch verÀnderte Lebensmittel in SupermÀrkten erhÀltlich

von Redaktion

04.07.2023

Die Mehrheit der deutschen Verbraucherinnen und Verbraucher lehnt gentechnisch verĂ€nderte Lebensmittel ab. Im Rahmen einer Stichprobe hat die Verbraucherzentrale Hamburg jedoch zahlreiche Produkte mit Zutaten aus Mais, Soja und ZuckerrĂŒben gefunden, deren Erbgut mit Hilfe von Genen anderer Organismen verĂ€ndert wurde. Kommt diese sogenannte alte Gentechnik zum Einsatz, mĂŒssen Lebensmittel nach aktuellem EU-Recht in der Regel gekennzeichnet werden. Geht es jedoch nach dem Willen der EU-Kommission, soll es bald keine extra Kennzeichnung von Produkten mehr geben, wenn das Erbmaterial ihrer Rohstoffe durch Methoden der neuen Gentechnik, zum Beispiel mittels der CRISPR/Cas-Schere, gezielt verĂ€ndert wurde. Ein kĂŒrzlich geleakter Gesetzentwurf soll demnĂ€chst vorgestellt werden. Wir haben mit Armin Valet von der VZHH gesprochen.

You may also like

Diese Website verwendet Cookies – kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden, um der Website zu helfen, eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Im Allgemeinen werden Cookies verwendet, um Benutzereinstellungen beizubehalten, In der Regel verbessern Cookies Ihr Surferlebnis. Möglicherweise ziehen Sie es jedoch vor, Cookies auf dieser Website und auf anderen zu deaktivieren. Akzeptieren

Privacy & Cookies Policy