Home Rezepte Rezept des Monats: Tropische-Lagune-Cheesecake (no-bake)

Rezept des Monats: Tropische-Lagune-Cheesecake (no-bake)

Rezept des Monats August

von Redaktion

01.08.2023

Tropische-Lagune-Cheesecake (no-bake)

Zutaten (f├╝r eine 23 cm-Springform) (Rezept abgewandelt aus dem Backbuch ÔÇ×Taart ende KoeckÔÇť):

F├╝r den Keksboden:

  • 250 g vegane Kekse
  • 85 g geschmolzene vegane Butter
  1. Den Boden der Springform mit Backpapier auskleiden und die Kekse in einer K├╝chenmaschine oder einem Mixer zu feinen Br├Âseln mahlen.
  2. Die Keksbr├Âsel mit der geschmolzenen Butter vermischen, gleichm├Ą├čig in der Springform verteilen und mit Hilfe eines Silikonspatels oder Trinkglases zu einem festen Boden dr├╝cken. Falls die Masse zu trocken und br├Âselig sein sollte, ein wenig mehr geschmolzene Butter untermischen.
  3. Den Keksboden bis zur weiteren Verwendung in den K├╝hlschrank stellen.

F├╝r die Cheesecake-Schicht:

  • 175 g aufschlagbare Sojasahne (bei mir von Alpro)
  • 50 g frisch gepresster Saft von 1 Bio-Zitrone (vorher die Schale abreiben)
  • 250 ml Ananassaft
  • 3 geh├Ąufte TL Agar-Agar
  • 1 Pck. Sahnepuddingpulver, glatt ger├╝hrt mit ca. 4-4┬Ż EL mehr Saft
  • 200 g kondensierte Kokosmilch (von NatureÔÇÖs Charm)
  • 350 g Sojaquark natur (ges├╝├čt) (= Skyr-Joghurt natur)
  • frisch geriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  1. Die Sojasahne kurz aufschlagen, dann den Zitronensaft zugeben und die Mischung steif schlagen.
  2. Den Ananassaft mit dem Agar-Agar in einem mittelgro├čen Topf verr├╝hren und unter gelegentlichem R├╝hren aufkochen. Ca. 2 Minuten unter stetigem R├╝hren k├Âcheln lassen, dann den Topf von der Kochstelle nehmen und langsam unter stetigem R├╝hren das aufgel├Âste Puddingpulver zugie├čen.
  3. Die Mischung bei niedriger Hitze unter kontinuierlichem R├╝hren ca. 3 Minuten k├Âcheln lassen, bis sie sehr gl├Ąnzend geworden ist und sich merklich leichter r├╝hren l├Ąsst.
  4. Von der Kochstelle nehmen und portionsweise unter kontinuierlichem R├╝hren erst die kondensierte Kokosmilch, dann den Sojaquark unterr├╝hren. Die Mischung in eine gro├če Sch├╝ssel umf├╝llen.
  5. Ein Drittel der aufgeschlagenen Sahne unter die Quarkmasse heben, dann die ├╝brige Sahne sowie die Zitronenschale unterheben, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  6. Die Quarkmasse rasch auf den Kekskr├╝melboden geben, glatt streichen und in den K├╝hlschrank stellen.
  7. Sobald die Cheesecake-Schicht etwas fester geworden ist (nach ca. 15-30 Minuten) mit einem L├Âffel stellenweise etwas von der Quarkmasse ÔÇ×aushebenÔÇť, so dass Vertiefungen entstehen, die optisch an einen Meeresgrund erinnern. Dabei zu einer Seite hin mehr Quarkmasse ÔÇ×aushebenÔÇť, so dass ein Gef├Ąlle entsteht. Einen Teil der gegen├╝berliegenden Seite intakt lassen.
  8. Den Cheesecake mindestens 4 Stunden oder idealerweise ├╝ber Nacht fest werden lassen.

F├╝r die Garnitur (kurz vor dem Servieren zubereiten):

  • 50 g Blue Cura├žao-Sirup
  • 400 ml Ananassaft
  • 1 geh├Ąufter TL Agar-Agar
  • Minzbl├Ąttchen
  • ein paar Bl├Ątter einer Erdbeerpflanze
  • essbare Bl├╝ten (bei mir von der Wilden Malve, Malva sylvestris)
  • Brombeeren
  • ca. ┬Ż-1 TL Keksbr├Âsel
  1. Blue Cura├žao-Sirup, Ananassaft und Agar-Agar unter gelegentlichem R├╝hren aufkochen. Ca. 1┬Ż Minuten unter R├╝hren kochen lassen, dann vom Herd nehmen und ein paar Minuten unter gelegentlichem R├╝hren abk├╝hlen lassen. Sollte sich viel Schaum gebildet haben, kann letzterer mit einem L├Âffel etwas abgesch├Âpft werden.
  2. Den Guss langsam und gleichm├Ą├čig ├╝ber den Cheesecake gie├čen, bis der Gro├čteil der Oberfl├Ąche bedeckt ist. Je nach Menge des ÔÇ×AushubsÔÇť wird wahrscheinlich nicht der gesamte Guss ben├Âtigt. Beim Gie├čen darauf achten, dass m├Âglichst wenig Cheesecake-Masse aufgewirbelt wird.
  3. Den Guss mit Minzbl├Ąttchen, Erdbeerbl├Ąttern, Bl├╝ten und Brombeeren dekorieren, solange er noch nicht fest ist.
  4. Die freie Cheesecake-Fl├Ąche mit Keksbr├Âseln garnieren.
  5. Wenn der Guss beginnt, fest zu werden, den Cheesecake in den K├╝hlschrank stellen und warten, bis der Guss ganz fest ist.
  6. Mit einem d├╝nnen Messer rundum am Innenrand der Springform entlang fahren und den Cheesecake aus der Form l├Âsen.
  7. Den Kuchen mit einem Tortenheber vorsichtig auf eine Tortenplatte setzen und servieren.

Vielen Dank an Bettina Hahn f├╝r das tolle Rezept. Mehr gibt es direkt bei ihr unter www.vegantina.blog

You may also like

Diese Website verwendet Cookies ÔÇô kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden, um der Website zu helfen, eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Im Allgemeinen werden Cookies verwendet, um Benutzereinstellungen beizubehalten, In der Regel verbessern Cookies Ihr Surferlebnis. M├Âglicherweise ziehen Sie es jedoch vor, Cookies auf dieser Website und auf anderen zu deaktivieren. Akzeptieren

Privacy & Cookies Policy